Wer sich für ein Online-Casino entscheiden will, der hat heutzutage die Qual der Wahl. Es gibt nämlich eine schier unüberschaubare Anzahl von Anbietern. Nach welchen Kriterien die Spieler dabei auswählen, ist natürlich je nach Vorliebe, unterschiedlich. Unsere online casino deutschland erfahrungen zeigen, dass sich die Glücksspiel-Fans häufig zuerst einmal nach den besten Casino-Boni umschauen, und dann entscheiden, je nachdem, wie gut ihnen der Bonus und die dazugehörigen Bedingungen gefallen. Besonders beliebt ist bei vielen der No Deposit Bonus. Was das genau ist, was man beachten sollte und wo man ihn bekommt, erfährts du in diesem Artikel.

 

Was ist eigentlich ein No Deposit Bonus?

 

Klar ist, dass die Online-Casinos heutzutage mit einer großen Konkurrenz zu kämpfen haben. Um sich auf dem Markt durchsetzen zu können und die Kunden für sich zu gewinnen, müssen sie sich daher ganz schön anstrengen. Natürlich wissen die Betreiber, dass ein No Deposit Bonus bei den Kunden äußerst beliebt ist, und setzen ihn gerne ein, um neue Kunden für sich zu gewinnen.

Ein No Deposit Bonus ist ein Bonus, bei dem du etwas gewinnen kannst, ohne dafür Geld einzahlen zu müssen. Das heißt, du spielst zunächst völlig ohne Risiko und kannst das Casino testen, bevor du dich dazu entschließt auch wirklich Geld fürs Spielen einzusetzen. Deswegen bekommt man diese Art von Bonus auch meistens nur in Form eines Willkommensbonus. Es gibt zwei unterschiedliche Varianten von No Deposit Boni.

 

Freispiele ohne Einzahlung

 

Die erste Form eines Bonus ohne Einzahlung ist die, bei der es Freispiele gibt. Das heißt, alles, was du machen musst, ist, dich in dem Online-Casino zu registrieren und schon bekommst du eine festgelegte Anzahl von Freispielen auf dein Spielerkonto. Das Ganze ist so praktisch, weil damit natürlich auch Echtgeld-Gewinne entstehen können, welches man sich nach Umsetzung der Bonusbedingungen auszahlen lassen kann. Es gibt aber auch einen kleinen Haken an der Sache. Zum einen sind nämlich meist nur bestimmte Slots vorgeschrieben, an denen man die Freispiele einsetzen kann, zum anderen ist oft auch ein Maximalgewinn festgelegt. Schließlich will kein Casino draufzahlen. Wenn du mit deinem Gewinn also über diesen maximalen Satz kommst, dann wird der Überschuss einfach durch das Casino gelöscht.

 

Casinoguthaben ohne Einzahlung

 

Anstatt Freispiele offerieren manche Online-Casinos ihren Kunden lieber Startguthaben für das Casino, ohne dass sie etwas einzahlen müssen. Auch hier gilt wieder, dass sich der neue Kunde zunächst registrieren muss und anschließend das Startgeld auf seinem Spielerkonto vorfindet. Natürlich handelt es sich dabei in der Regel nur um kleine Beträge, die selten über die 20 Euro hinausgehen. Dennoch ist auch dieses Startguthaben eine praktische Angelegenheit, denn auch damit kann man sich ganz risikolos erstmal einen Überblick über das Casino verschaffen und muss dazu nicht gleich das hart verdiente Echtgeld einsetzen. Auch bei dieser Variante müssen zuerst die Bonusbedingungen erfüllt werden, bevor man sich das Bonusgeld zusammen mit den generierten Gewinnen auszahlen lassen kann. Oft wird im Anschluss an den No Deposit Bonus auch noch ein Bonus für die erste Einzahlung gewährt.

 

Wie kann ich einen No Deposit Bonus freischalten?

 

Wenn man erstmal ein No Deposit Bonus Casino gefunden hat, ist die Registrierung dort überhaupt kein Problem. Man muss nur das Anmeldeformular komplett und wahrheitsgemäß ausfüllen. Der ganze Vorgang nimmt meist nur wenige Minuten in Anspruch. Bei den meisten Casinos muss die gesetzlich vorgeschriebene Identifizierung durch ein Ausweisdokument erst dann durchgeführt werden, wenn man die erste Auszahlung beantragen will. Im Großen und Ganzen läuft die ganze Sache folgendermaßen ab:

 

  1. Casino-Webseite öffnen und mit Registrierung beginnen

Du hast also ein passendes Casino gefunden und möchtest dich dort als Kunde registrieren. Dazu besuchst du natürlich zuallererst einmal die Webseite. In der Regel gibt es dort irgendwo gut sichtbar eine Schaltfläche mit dem Namen „Anmeldung“, auf die du klicken musst. Dann gelangst du direkt zu einem Formular, welches du wahrheitsgemäß ausfüllen musst.

  1. Anmeldeformular ausfüllen

In den meisten Fällen werden hier zunächst nur wenige persönliche Daten abgefragt wie zum Beispiel die E-Mail-Adresse und der Name. Bedenke dabei, dass es spätestens im Zuge des Identifizierungsprozesses (der nötig ist, um sich Geld auszahlen zu lassen) herauskommen wird, wenn du bei deinen Angaben nicht ehrlich bist. Ist das der Fall, wird es wahrscheinlich dazu kommen, dass du als Spieler gesperrt wirst. Auch einen Nutzernamen und ein Passwort musst du an dieser Stelle vergeben. Zum Schluss musst du noch bestätigen, dass du mindestens 18 Jahre alt bist und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.

 

  1. E-Mail verifizieren

Meistens musst du deine E-Mail-Adresse erst noch verifizieren. Zu diesem Zweck sendet dir das Casino nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Link. Wenn du diesen Link anklickst, verifizierst du deine E-Mail-Adresse und aktivierst dein Casino-Konto. Der Casino-Betreiber will so sicherstellen, dass die E-Mail-Adresse auch wirklich vergeben ist und, dass sie auch richtig eingegeben und erfasst wurde.

 

  1. Den Bonus freischalten

Heutzutage ist es meist so, dass der Bonus sofort, nachdem sich der Spieler angemeldet hat, automatisch aktiviert wird. Es gibt aber auch noch Casinos, die einen bestimmten Bonus-Code verlangen, den man zuerst eingeben muss. Es kann aber auch sein, dass du schon beim Anmeldeprozess gefragt wirst, ob du den Bonus aktivieren möchtest, und du dies bestätigen musst, indem du ein Häkchen setzt. Ab und zu gibt es jedoch auch andere Bedingungen, die erfüllt werden müssen, wie beispielsweise das Anschreiben eines Mitarbeiters vom Kundenservice.

 

  1. Erfüllung der Umsatzbedingungen

Nun hast du also deinen Bonus aktiviert und alles ist bereit. Jetzt musst du deinen Bonus allerdings erstmal freispielen, bevor du dir deine Gewinne auszahlen lassen kannst. Bei jedem Casino sind die Bonusangebote mit bestimmten Bonusbedingungen verbunden. So ist es zum Beispiel oft so, dass der Bonusbetrag und eventuell auch die damit generierten Gewinne noch so und so oft im Casino umgesetzt werden müssen, und das Ganze meist innerhalb einer vorgeschriebenen Frist. Läuft diese Frist ab, ohne dass du die Umsatzhäufigkeit erfüllt hast, ist der Bonus verloren. Hier musst du auch darauf achten, dass in den meisten Fällen nicht alle Spiele zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beitragen. Es kann sogar sein, dass dies nur mit einem einzigen Slot möglich ist.

 

  1. Ersteinzahlung vornehmen

Nun ist es ja so, dass es oft nach dem No Deposit Bonus auch noch einen Einzahlungsbonus gibt. Dafür wirst du zum Kassenbereich weitergeleitet. Dort kannst du dann den Einzahlungsbonus aktivieren. Dafür musst du aber eine Ersteinzahlung vornehmen. In der Regel ist eine bestimmte Mindesteinzahlungshöhe vorgeschrieben, die oft bei 10 Euro liegt. Um die Einzahlung zu tätigen, stehen dir in guten Casinos verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung.

 

Darum sind die Bonusbedingungen so wichtig

 

Kein Casino-Betreiber hat etwas zu verschenken. Das heißt, man kann sich einen Bonusbetrag, den man für die Registrierung oder Ersteinzahlung erhält, nicht einfach so auf sein Konto auszahlen lassen. Zunächst einmal müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden.

Wenn also ein Online-Casino damit wirbt, echtes Bargeld als Willkommensbonus zu bieten, ist das eigentlich nicht ganz die Wahrheit. Schließlich kannst du das Geld nicht abheben und dir damit etwas Schönes kaufen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, vor der Anmeldung in einem Casino oder vor der Aktivierung eines Bonus zuerst die Bonusbedingungen gründlich durchzulesen. Es gibt nämlich tatsächlich Anbieter, bei denen sich bei näherem Hinsehen, zeigt, dass diese eigentlich kaum umsetzbar sind. Vielleicht passen die vorgeschriebenen Bedingungen aber auch nur nicht zu dir persönlich als Spieler. Dann macht es natürlich wenig Sinn, einen solchen Bonus anzunehmen.

Die Bonusbedingungen können für jeden Anbieter anders aussehen. Manchmal variieren sie auch bei ein und demselben Anbieter von Aktion zu Aktion. Egal, ob es also um Startguthaben oder um Freispiele geht, informiere dich immer ganz genau über die Bedingungen. Ein No Deposit Bonus der komplett ohne Umsatzbedingungen zu haben ist, ist wirklich sehr selten und ein richtiger Glücksfall.

Top Online Casinos

Hinterlassen Sie einen Kommentar


*